VOSO

Aktuelles von unseren Mitgliedern

Aktuelles von unseren Mitgliedern

Elternbrief Juni 2017

Sehr geehrte Eltern!

Einige Kurzinformationen, den Juni  betreffend:

Das Mary Ward Privatgymnasium und ORG St. Pölten „singt und klingt“!

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten - Wed, 24/05/2017 - 15:33

Am 23.5.2017 nahm Mag. Leopold Griessler, begleitet von Dr. Martina Meysel als Vertretung für unsere Direktorin, das Gütesiegel für vokales Musizieren aus den Händen des Präsidenten des LSR  Mag. Johann Heuras sowie des Fachinspektors Mag. Andreas Gruber in Empfang.
Diese Urkunde „Singende klingende Schule“ zeichnet uns als eine von nur 14 Höheren Schulen in ganz NÖ aus.

Sensationeller Erfolg bei den Landesmeisterschaften Schwimmen

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten - Wed, 24/05/2017 - 15:22

Am Freitag den 19. Mai 2017 erreichte unsere Rettungsschwimmstaffel der 13 - 14 jährigen Mädchen bei den Landesmeisterschaften für Schulen in der Südstadt den sensationellen 3. Platz und gewannen erstmals eine Medaille. Sie absolvierten dabei eine 8 mal 50m Freistilstaffel und 8 mal 50m Rettungsstaffel in 10 min 31 sec und waren somit schneller als viele Sportschwerpunktschulen und dies mit nur einer einzigen Vereinsschwimmerin.

Auch die jüngeren Mädchen (10 - 12 Jahre) kamen auf den ausgezeichneten 5. Gesamtrang. Der Betreuer  Mag. Manfred Reiter war sehr stolz auf diese Leistungen.

Leichtathletik-Meisterschaft 2017

Mary Ward Privathauptschule St. Pölten - Wed, 24/05/2017 - 13:40

    Gut geschlagen haben sich die Teilnehmer unserer Schule bei der diesjährigen Leichtathletik-Meisterschaft am 12.5. Die Burschen der Gruppe C (Maxi Graf, Julian Ringlhofer, S. Brozovsky, Alex König, Julian Hagmann und S. Talay) erreichten in der Mannschaftswertung den 2. Platz, Maxi Graf erzielte die zweitbeste Einzelleistung.

Wir gratulieren herzlich!     FOTOS

Kreidezeichnungen

Kreidezeichnungen der SchülerInnen der Klasse 4d im Garten im Mai 2017

Zeichnung "Klassenfoto 4b"

"Klassenfoto (Manga) 4b" - gezeichnet von Laura Kammerhofer

Unterrichtspraktikant weckt Begeisterung für LaTeX

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten - Sun, 21/05/2017 - 14:15

Unser Unterrichtspraktikant Mag. Ye Heyde verfasste seine Diplomarbeit mit dem Textsatzsystem LaTeX. Das brachte uns Informatiklehrer der 5. Klassen auf die Idee, ihn für ein paar Stunden in unseren Unterricht einzuplanen, da wir der Meinung sind, dass LaTeX für das Verfassen einer Vorwissenschaftlichen Arbeit ein ideales Werkzeug ist.

Mag. Ye nahm das Angebot sehr gerne an und überzeugte uns sehr engagiert, dass mit LaTeX Dokumente sehr klar und einheitlich formatiert werden können. Speziell für mathematische Formeln LaTeX überragend gut ist.

 

 

Projektwoche in Zeillern

Mary Ward Krems ORG - Sat, 20/05/2017 - 13:06

Der Schein trügt!

Denn abgesehen von den Pausen waren die 6 Schülerinnen und Schüler der 5am, Ceara Blesl, Iris Fiegl, Raphael Geitzenauer, Pascal Komurka, Eisa Pruckner und Lena Schrank gemeinsam mit Prof. Hildegard Schandl sagenhaft fleißig.

Ein " akustischer Akt " zusammengestellt aus selbstverfassten, selbstgesprochenen Texten, teils improvisierter, teils komponierter Musik zum Thema UNSERE ZUKUNFT entstand in dieser Woche und wurde auch aufgenommen.

Aber nicht nur das: Ensemblemusizieren, Gehörbildung, Rhythmustraining, Tänze und Kreativaufgaben füllten die wenigen Tage vom 15.-19. Mai 2017 in Schloss Zeillern bei Amstetten. Eine gelungene Woche!

 

Auch die Life Science Schülerinnen und Schüler hatten mit Dipl. Spole Elke Merkl und Klassenvorstand Prof. Herwig Zeiler ein interessantes Programm. Das schöne Wetter trug zum allgemeinen Wohlbefinden teil. 

Erlernen von sozialen Kompetenzen, Kommunikationsförderung, Wahrnehmungsübungen, Selbsterfahrungsaufgaben und viel Reflexionsarbeit tragen dazu bei, dass die Teamfähigkeit auch über den Klassenalltag hinaus ausgebildet wird.

  

 

 

 

 

 

 

 

Royal Music: Queens & Kings

Im gut besuchten Festsaal des Gymnasiums musizierten SchülerInnen von der 1. bis zur 8. Klasse und AbsolventInnen gemeinsam mit dem Musiklehrerteam der Schule. Mit einem breiten Repertoire an Stücken von Klassik bis Metallica, von Instrumental-Versionen über Solos und Chorgesang bis hin zu tänzerischen Einlagen zeigten alle, welche Talente in ihnen stecken.

Landessiegerehrung Känguruwettbewerb 2017

Ines Müllner aus der 2a Klasse erreichte niederösterreichweit den 2. Platz in der Kategorie Felix. Dazu wurde ihr bei der Landessiegerehrung am 18. Mai in Krems von Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Landesschulinspektorin für Mathematik Mag. Hermine Rögner eine Urkunde überreicht. Ines‘ Familie und ihre Klassenlehrerin und Känguru-Koordinatorin Dipl.-Päd. Barbara Gruber gratulierten ihr herzlich zu ihrem tollen Erfolg!

 

Green City

Mary Ward Krems ORG - Wed, 17/05/2017 - 17:26

„Green City“ Projekt der 5B- und 6B- Klasse
Es grünt so grün …
… auf der Terrasse des Mary Ward ORG

Im Rahmen des schulübergreifenden Projekts „Green City - Kremser Klimaschulen machen nicht BLAU sondern GRÜN“ fand am 19. 05. 2017 eine Pflanzaktion am ORG statt. Biologieprofessorin Mag. Waltraud Buchinger und Schülerinnen und Schüler der 6B setzten Kletterpflanzen, die in den nächsten Jahren mit Hilfe von Seilen als Rankhilfe die Ost-Fassade unserer Schule begrünen sollen, in Pflanztröge.

Projektteam: 5-B- und 6B-Klasse mit DI Chrispoph Stenzl und DI Vera Enzi

In das Projekt sind die 5B- und 6B-Klasse eingebunden. Am 12. 10. 2016 fand die Auftaktveranstaltung in Großschönau statt, bei der alle beteiligten Schulen eine Einführung in das Projekt erhielten und die interaktive Erlebnisausstellung Sonnenwelt besuchten.
Das Klimaschulen-Projekt, an dem insgesamt fünf Kremser Schulen beteiligt sind, beschäftigt sich mit der Thematik Gebäudebegrünung. Es geht darum, den Schülerinnen und Schülern begreiflich zu machen, dass sich im Zuge der globalen Klimaerwärmung auch in vielen Städten das Klima wandeln wird bzw. schon gewandelt hat. Das Projekt soll Beispiele dafür geben, wie mittels Begrünung von Fassaden oder Dächern Städte den hohen Sommertemperaturen entgegenwirken können. Am 1. 12. 2017 vertieften sich die am Projekt beteiligten Klassen in einem Workshop gemeinsam mit DI Vera Enzi, Expertin für Bauwerksbegrünung, und DI Christoph Stenzl, Koordinator des umfangreichen Projekts, in die Thematik.

 

Doch am spannendsten ist immer noch die Praxis: 6B beim Einsetzen der Kletterpflanzen

Am Ende waren alle mit dem Ergebnis zufrieden.

Weitere Aufgaben für das Projektteam stehen aber noch an. In der letzten Schulwoche werden die Entwürfe der 5B- und 6B-Klasse für Insektenhotels praktisch umgesetzt. Diese Nisthilfen für Wildbienen und andere nützliche Insekten werden am Dach des Weinguts der Stadt Krems, das im Zuge des Projektes ebenfalls ein „grünes Dach“ erhalten soll, aufgestellt und soll helfen die Biodiversität in der Stadt Krems zu fördern.

                                                                                         Mag. Waltraud Buchinger

  

Alpha & Beta = Alphabet

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten - Wed, 17/05/2017 - 09:09

Mit Wörtern und Buchstaben nach Lust und Laune jonglieren, verschiedenste Schriftarten ausprobieren, Reime ausdenken und mit unterschiedlichen Materialien experimentieren – so geschehen bei den Mitmachstationen von „Zeit Punkt Lesen“ in der Landesbibliothek zum Thema „Kunstvolles Alphabet“ am 15. Mai.

Die Klasse 3B unter der Leitung von Frau Mag. Michaela Krenn erlebte kreative Stunden mit dem Buch als Kunstobjekt und der Sprache als kreatives Instrument.

Musiktheater "Die kleinen Leute von Swabedo"

Die Kinder der unverbindlichen Übung Chor & darstellendes Spiel haben heuer das Theaterstück „Die kleinen Leute von Swabedo“  einstudiert. Die Bewohner von Swabedo sind fröhliche Leute, die anderen gerne eine Freude machen, indem sie ihre bunten Pelzchen verschenken. Als eines Tages jedoch ein Kobold versucht, aus den hilfsbereiten Swabedos, selbstsüchtige und gierige Wesen zu machen, verlieren sie ihre Freude am Verschenken. Zum Glück gibt es einen mutigen Swabedo, dem es gelingt, die Freude und Hilfsbereitschaft wieder im Dorf einziehen zu lassen. Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Selbstvertrauen sind die wichtigsten Botschaften, die wir mit diesem Stück vermitteln wollen.
Die Premiere unseres Theaterstückes findet am Di., 16.05.2017 um 18 Uhr im Festsaal des Schulstandortes der Mary Schulen statt.

Eindrücke von der Premiere:

Klicken Sie bitte auf das entsprechende Foto, um dieses größer zu sehen!

{gallery}gallery/swabedo2017,copyright=0,limit=1,limit_quantity=20,width=100,height=100,gap_h=20,gap_v=20{/gallery}

Rhythmusworkshop

Workshop der Klasse 3d am 16. 05. 2017 im Haus der Fantasie

Einen "erdigen" Tag

Mary Ward Privathauptschule St. Pölten - Tue, 16/05/2017 - 18:23

     

verbrachten die Schüler der 2a und 3a am 15.5. in der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyrrha. Auf abwechslungsreiche Art und Weise wurde Wissenswertes rund um das Thema "Boden" vermittelt, Theorie, Praxis und spielerische Lernformen hielten sich auf gelungene Weise die Waage.

FOTOS 

Leseaktionstage 2017

Leseaktionstage am 22./23. 05. 2017

Stationen:

  • Rollbrett lesen - Auf vier Rädern
  • Wörter ordnen
  • Sätze gehen
  • Tiroler Leseraupe - Gummispannspiele
  • Silben würfeln
  • Hüpf dich fit
  • Magic rug: Fragen-Antwort-Spiel
  • Lesespiel StarWars bzw. Märchen
  • Wörter bauen
  • Schlangensätze

Eindrücke von diesem Projekttag:

Klicken Sie bitte auf das entsprechende Foto, um dieses größer zu sehen!

{gallery}gallery/leseaktion2017,copyright=0,limit=1,limit_quantity=10,width=100,height=100,gap_h=20,gap_v=20{/gallery}

Fahrschule Sauer 2017

Am 15.Mai 2017 besuchten wir (Klasse 4a) die Fahrschule Sauer, wo die Kinder selber Auto fahren durften, was ihnen sichtlich großen Spaß machte. Tja - kleine Kinder werden groß! Nochmals recht herzlichen Dank für einen tollen Vormittag bei wunderschönem Wetter!

 

Müllsammltag im Türkenschanzpark, 4a

Albertus Magnus Schule - Neue Mittelschule - Mon, 15/05/2017 - 19:58

Heute waren wir auf einem Klassenausflug im Türkenschanzpark und jedem von uns wurde eine MA-48 Warnweste geschenkt.

Warum das? Wir hatten an diesem Tag nämlich den Auftrag bekommen, so viel Mist wie möglich zu sammeln.

Auf der Suche nach Müll, fiel mir auf, wie faul und schlampig viele Menschn mit der Natur umgehen, und dass sie sich nicht einmal die Mühe machen, ihren Mist in den nächst gelegenen Mistkübel zu werfen.

Gleichzeitig konnten wir aber auch einen Einblick in die ARbeit der MA-48 Mitarbeiter werfen und welche Tätigkeiten sie tagtäglich zu erledigen haben, um unsere Stadt sauber zu halten. Ich schätze es sehr, das die MA-48 Arbeiter diese Abeit so sorgfältig machen.

Uns hat es eina Menge Spaß gemacht, aber ein Traumberuf ist es nicht.

Aleks und Tino