VOSO

Prüfungen zur „Diplomierten Käsekennerin“ am Elisabethinum, St. Johann

Prüfungen zur „Diplomierten Käsekennerin“ am Elisabethinum, St. Johann

Prüfungen zur „Diplomierten Käsekennerin“ am Elisabethinum, St. Johann

Prüfungen zur „Diplomierten Käsekennerin“ am Elisabethinum, St. Johann

Zehn Schülerinnen der 3. Jahrgänge der HLW absolvierten die Prüfungen zur „Diplomierten Käsekennerin in Österreich“.

Die Ausbildung umfasst 40 Lehreinheiten und schließt mit einer schriftlichen, sensorischen und praktischen Zertifikatsprüfung ab. Neben theoretischem Wissen (Herstellung und Reifung, Lebensmittelhygiene, Kalkulation,…) waren auch praktische Fertigkeiten, wie Harmonie von Käse mit Getränken, Käsepräsentation, Verkauf und Beschwerdemanagement, Prüfungsinhalte.

Das Zertifikat stellt eine ideale Ergänzung bei Bewerbungen für das Berufsleben dar, zeigt es doch von Einsatzfreude und Engagement der jungen Damen. Es ist auch eine Bereicherung für das Pflichtpraktikum und die Vorprüfung zur Reifeprüfung im 4. Jahrgang. 

 

Ausgebildet wurden die Schülerinnen von Frau Diplomkäsesommeliere Heidi Pitzer. Als Prüferinnen fungierten DKS Marianne Winkler (Salzburg Milch), BEd Maria Rieser (ABZ St. Josef) und DKS Heidi Pitzer. Den Vorsitz hatte Direktorin Mag. Christina Röck. 

 

Im Schuljahr 2015/16 waren unsere beiden Käsekennerinnen an Schulen Laura Schmidt und Andrea Hengsberger beim Bundesentscheid der Käsekenner/innen Österreichs und eroberten eine Goldmedaille. Sie konnten mit ihrem großartigen Fachwissen, ihrem professionellen und freundlichen Auftreten die Jury begeistern. Mit großer Freude nahmen Sie die Goldmedaillen und Sachpreise entgegen. Die Schulgemeinschaft des Elisabethinums gratulierte recht herzlich.

Fotos: Elisabethinum St. Johann im Pongau