VOSO

Top10 Platz erreicht beim "Sag Nein" - Projekt von der österreichischen Sporthilfe

Top10 Platz erreicht beim "Sag Nein" - Projekt von der österreichischen Sporthilfe

Top10 Platz erreicht beim "Sag Nein" - Projekt von der österreichischen Sporthilfe

42 Schülerinnen der 2. und 4. Klasse der  PHS Englische Fräulein matchten sich mit anderen Schulen mit Ideen zum bundesweiten Wettbewerb „Sag Nein“ zum Rauchen. Ihre Projektleiterin Dipl. Päd. Sohm Elisabeth ist mit dem Produkt und Ergebnis zufrieden: „Immerhin sind wir unter den ersten zehn Plätzen. Wichtiger für mich ist, dass die Mädchen nicht zur Zigarette greifen.  Außerdem kamen wir in den Genuss, einen Spitzensportler aus unserer Region in der Schule begrüßen zu dürfen.“

Clemens Zeller, der österreichische Rekordhalter im 400m Lauf, konnte die Mädchen mit eindrucksvollen und klar verständlichen Argumenten überzeugen, weshalb es besser und gesünder ist, nicht zu rauchen. Das Vorbild der Sportler soll ein Signal sein, dass Rauchen uncool ist und einschränkt. Die Kampagne kam deshalb zustande, weil Österreichs Jugendliche Weltmeister im Rauchen sind.