VOSO

Rumänienprojekt St. Anna

Rumänienprojekt St. Anna

Rumänienprojekt St. Anna

Ein Jahr lang stellten sich die Einrichtungen der Bildungsgemeinschaft St. Anna aus Steyr in den Dienst der guten Sache. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule, der Neuen Mittelschule und des Hortes sammelten für das karitative Projekt „Alte Sachen Freude machen- Mit eigenen Händen“ von Herrn Wolf-Dieter Pichler Spendengelder für die sogenannten „Müllmenschen“ in Rumänien. Erst kürzlich wurde Herr Pichler für sein soziales Engagement mit der Elisabethmedaille der Caritas OÖ ausgezeichnet. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen fanden in der Privatschule übers Jahr hinweg statt: Benefizlauf, Musical, Fastensuppe, Adventfeier, Zeitungspapier sammeln, Kalender gestalten, Weihnachten im Schuhkarton, Schultaschen sammeln.

Bei der Abschlussveranstaltung am 20. Dezember konnten Herrn Pichler von den Schülern über hundert prall gefüllte Schuhkartons, zirka 15 voll ausgestattete Schultaschen, zahlreiche Plüschtiere, Kinderwinterbekleidung sowie ein Scheck über 4473, 80€ überreicht werden. Zusätzlich konnten zwei Firmen als Unterstützungspartner dazu gewonnen werden. Die Dachdeckerei Lehner aus Sierning und das Steyrer Immobilienbüro Remax One Gertrude Lehner spenden Dachrinnen für fünf Häuser, die bereits in Rumänien errichten wurden.

Soziales Engagement und Gerechtigkeit liegt den Mitgliedern der Bildungseinrichtung St. Anna sehr am Herzen. Gerade in der Weihnachtszeit sollte man jene Menschen nicht vergessen, denen es nicht so gut geht.

PDF - Bericht