VOSO

"Gesellschaft wird morgen sein,
was Schule heute ist."      Kardinal John Henry Newman

Das Ziel des Bildungsauftrages, dem wir uns als Vereinigung von Ordensschulen stellen, ist es, junge Menschen in ihren Begabungen und Fähigkeiten individuell zu fördern und sie darauf vorzubereiten, Verantwortung in Kirche und Gesellschaft zu übernehmen. Der Respekt vor der Würde jedes einzelnen Menschen bedingt einen wertschätzenden Umgang miteinander.

WILLKOMMEN BEI DER
Vereinigung von
Ordensschulen Österreichs

Wohin geht die Reise? - Schultag am 24. November 2010

Wohin geht die Reise?

Die Jahrestagung der Schulerhalter und Schuldirektoren an ordenseigenen Schulen widmete sich wie der Österreichische Ordenstag ebenfalls dem Thema: „Gerufen und gesandt in diese Zeit. Wohin geht die Reise?“ Im Mittelpunkt der Überlegungen der Schulerhalter und Schuldirektoren standen die Ordensschulen, die aus wirtschaftlichen oder personellen Gründen von Orden nicht mehr weitergeführt werden und bei denen man nach neuen Formen der Schulträgerschaft sucht, z. B. auf Vereinsbasis. So zählt die 1993 gegründete und in der Österreichischen Superiorenkonferenz angesiedelte „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“ bereits 18 Schulen und einen Kindergarten. mehr

Pages

 

 

 

 

 

overview

Die „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“ (VOSÖ) geht auf eine Initiative der österreichischen Ordensgemeinschaften zurück. Der staatlich anerkannte Verein wurde 1993 gegründet. Die VOSÖ führt heute 37 Bildungseinrichtungen von 10 unterschiedlichen Ordensgemeinschaften an 12 Standorten in 6 Bundesländern, mit insgesamt ca. 7000 Schüllerinnen und Schülern. ...

Mehr..